Currently browsing author

Simone Herrmann

Wenn Grenzen wandern

Die georgische Fotografin Daro Sulakauri besucht seit Jahren Dörfer entlang der Grenzen zu den abtrünnigen Regionen Abchasien und Südossetien. In den von Russland besetzten Gebieten dokumentiert sie ein Phänomen, das seinesgleichen sucht: Grenzlinien, die sich verschieben. Ein Bericht aus Sicht …

Journalistinnen im Dauereinsatz

Als ich vor rund zwei Monaten auf der Redaktion des „Georgian Journal“ begann, hatte das zweiköpfige Team gerade den Auftrag bekommen, seine Leserzahl bis Ende 2017 zu verdreifachen. Ohne zusätzliches Personal oder anderweitige Ressourcen. Ende Oktober hatte die Webplattform rund …

Georgien und die Liebe zu Traditionen

Ihr Ruf eilt den Georgierinnen und Georgiern voraus. Schon lange vor meiner Ankunft wusste ich aus Berichten von Bekannten von den Vorzügen dieses Landes. Georgienreisende erzählten mit Ausrufezeichen in der Stimme: die Natur! das Essen! der Wein! die Gastfreundschaft! Die …

Ein Regenbogen spaltet ein Land

Ein Stück Stoff prägte meine erste Woche auf der Redaktion des „Georgian Journal“ in Tbilisi. Fussball-Star Guram Kashia trug dieses Stück Stoff, ein regenbogenfarbenes Armband, bei einem Spiel in Holland. Und löste damit Proteststürme in seiner Heimat Georgien aus. Guram …