Currently browsing category

2013, Page 2

Flussquerung

Der ratternde Zug zieht an Reisfelder vorbei Richtung Grenze zu Laos. Es ist früh am morgen, wir erreichen den Endbahnhof an der Thai-Laos Grenze, hier heisst es Umsteigen auf einen Zug der die 2km von Nong Khai in Thailand nach …

Check-In für Laos

Endlich, nach langem vorbereiten kann es losgehen. Am Check-In der Turkish-Airline werde ich gebeten auch das Handgepäck zu wägen, das ist mir noch nie passiert. Es sah wohl verdächtig schwer aus. 18 kg, das ist ein bisschen mehr als erlaubt, …

When the chickens get out of town…

Meine Redaktionskollegen Sania, Tanzin, Tribeni, Karishma, Fahd, Sunny und ich nutzen einen der seltenen Tage ohne Streik und Blockade, um für ein paar Stunden der Stadt zu entfliehen. Sania’s Familie besitzt in Jantrail in Nawabganj ein Haus am Fluss. Hier …

Die Hölle im Arbeitsparadies

Anlässlich des Internationalen Tags der Migranten am heutigen 18. Dezember ist in der Aargauer Zeitung meine Reportage aus dem Okhaldhunga Distrikt erschienen. Der Ausland-Redaktion ist dabei ein kleiner Fehler unterlaufen: Die Schweiz unterstützt Nepal jährlich mit 45 und nicht mit …

Songs of Perdition

Dambar Bailkoti kniet vor seiner Lehmhütte in Sanitar, einer Ansammlung von einem knappen Dutzend Haushalten in einem schattigen Tal im Okhaldhunga Distrikt. In seinem Mund stecken zwei rostige Nägel, vor ihm ausgebreitet liegt ein altes Drahtgitter. Dambar nagelt das Gitter …

Meine Begegnung mit Evo

Die Redaktion schickt mich in die Wüste. Genauer nach Uyuni. Die Kleinstadt mit rund 20 000 Einwohnern liegt im Südwesten des Landes und ist Ausgangspunkt für den Salar de Uyuni, den grössten Salzsee der Welt, ein eindrückliches Naturwunder. Der Salar …

Victory Day

Am 16. Dezember feiert Bangladesch den Victory Day, der Tag an dem es 1971 Pakistan besiegt und die Unabhängigkeit erlangt hat. In den neun Monaten zuvor starben im Unabhängigkeitskrieg zwischen 300’000 bis drei Millionen Menschen und unzählige Frauen wurden Opfer …

Im Zentrum der Macht

Auf dem Weg zur Arbeit stürmt eine wütende Meute auf das Sammeltaxi zu, in dem ich sitze. Der Fahrer gibt Gas, wir entkommen. An diesem Tag streiken die Trufistas, das sind die Chauffeure der Sammeltaxis, den sogenannten Trufis. Die Kollegen …

Joy Bangla

Gestern Nacht wurde in Dhaka Abdul Quader Mollah, der wegen Kriegsverbrechen während des bangladeschischen Unabhängigkeitskriegs von 1971 verurteilt wurde, hingerichtet. Quader Mollah, der wegen seiner grausamen Taten auch der «Schlächter von Mirpur» (Mirpur ist ein Stadtteil von Dhaka) genannt wird, …

Whatever Women Want

Willkommen in Sisne Khola. Die steinige Strasse schlängelt sich auf eine kleine Anhöhe hinauf. Links der Strasse führen Reisfeld-Terrassen treppenartig ins Tal. Auf der gegenüberliegenden Hügelkette liegt Rumjatar, wo einmal die Woche ein kleines Flugzeug auf der rötlichen Dirt Road …

Arabian Nights

Santosh Rai steht auf der steil abfallenden Kieselstrasse in den Outskirts von Okhaldhunga und fragt mich, was er mit den Händen machen solle. Ich senke die Kamera, überlege, sage ihm, er soll eine “hampfele” der trockenen Erde zwischen seinen Händen …

Faces of Okhaldhunga

Fünf Tage lang bin ich durch den Okhaldhunga District im Osten Nepals gereist, mit Kamera, Schreibblock und Übersetzer. Mein Fazit: 9 Dal Baht, 4 eiskalte Duschen, 17 Stunden DEZA Evaluations-Workshop, 1 Kaffee, 3140 Rupien (knapp 30 Franken) Ausgaben für Unterkünfte …

Gefühlte Sicherheit

Weihnachten steht vor der Tür. Oder zumindest der Weihnachtsbaum. Genau wie bei meinem Kollegen Samuel Schumacher in Kathmandu will bei mir hier in La Paz nicht so recht Weihnachsstimmung aufkommen. Für mich ist Weihnachten etwa genauso weit weg wie die Schweiz. …

Ein Land gerät ausser Kontrolle

In Bangladesch brennt es an mehreren Fronten. Vor ein paar Tagen hat sich der Brand in der Tazreen Textilfabrik gejährt, bei dem 112 ArbeiterInnen getötet und 140 verletzt wurden. Und immer noch warten Hinterbliebene und Überlebende auf eine angemessene Entschädigung. …

Mit Journalistenpreis ausgezeichnet

«Página Siete» ist eine regierungskritische Zeitung, hat es deshalb nicht immer einfach und wird manchmal diskriminiert. Bei einem Interviewtermin lässt der Finanzminister die Chefredaktoren zwei Stunden warten. Das Interview wird aber schliesslich doch noch ein Erfolg und der Finanzminister beantwortet …

Stitch by Stitch

Ach, damnit, ich habs lange versucht, aber irgendwie scheint es unmöglich: Adventsstimmung aufkommen zu lassen, wenn man bei 26 Grad mit einer frisch geknackten Kokosnuss auf der Dachterrasse in der Sonne sitzt und in den erbarmungslos blauen Himmel über der …

The Ring II

Der Staub, der Lärm, der Dreck sind ohne Ende, statt Himmel nur der Smog, die Strasse – ohne Wende – führt nirgendwohin, nur rundherum, auf bröckelnden Geraden, ewig sich dahinziehend ihrem immergleichen Ziel entgegen: dem Stillstand, dem endlichen Stillstand, dem …

Tourismus gegen Emigration

Die Reise beginnt mit einem Schrecken. Zusammen mit dem Deza-Mitarbeiter und der Praktikantin der Schweizer Botschaft steht mein erster Besuch eines Deza-Projektes an. Es handelt sich um drei «Comunidades», Dörfer auf dem Land, mit einer grossen Emigration. Die meisten Leute …

Prachanda, Pasta & the Blues

Nepal hat gewählt, und noch ist unklar, ob sich das letzten Dienstag landesweit abgehaltene Ballot Ballet zum Freudentanz für die südasiatische Demokratie oder zum Totentanz für die junge Republik entwickeln wird. Klar ist nur, dass einiges anders kam, als das …