Medien in Bewegung

Interview mit Rüdiger Maack, Deutsche Welle, Länge: 08:48

Radio ist Top in Tunesien, sagt Rüdiger Maack, Projektleiter und Berater für die Deutsche Welle Akademie in Tunis. Die Leute hören „Radio Mosaïque“ oder „Shems FM“, beides Radiostationen mit hunderttausenden von Hörern. Ich höre die beiden Sender täglich auf der Taxifahrt ins Büro.

Die gesamte Medienszene ist seit zwei Jahren in ständiger Bewegung, sagt Rüdiger Maack im Interview. Die Medien haben zwar keine extrem hohe Glaubwürdigkeit beim tunesischen Publikum und werden auch ziemlich kritisiert. Aber die Journalisten lernen ständig dazu.

Was es für guten Journalismus in Tunesien braucht, warum ohne Facebook gar nichts geht – Rüdiger Maack im Gespräch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.