Currently browsing

Page 2

Gesucht: SUV für Narendra Modi

Kathmandu Diaries #2: Nach zwei Wochen gemütlichen Stadtalltags hier in Kathmandu, traf ich am 30. August quasi über Nacht auf eine Stadt …

Karneval und Katastrophe

Die Explosion geschah um 18.45. Ich war nur wenige Strassenzüge entfernt, doch ich hörte den Knall nicht. Ich steckte im Karnevalsumzug und …

«66 (d): The defamation menace»

In Myanmar ist Diffamierung ungenau definiert und ein Verbrechen, das mit bis zu drei Jahren Gefängnis bestraft werden kann. Das treibt Journalisten …

«Journalism is not a crime»

Meine ersten zwei Wochen in Myanmar haben mir vor allem Eines gezeigt: Über Journalisten hängt in diesem Land permanent ein Damoklesschwert. Das …

Wenn Grenzen wandern

Die georgische Fotografin Daro Sulakauri besucht seit Jahren Dörfer entlang der Grenzen zu den abtrünnigen Regionen Abchasien und Südossetien. In den von …

Journalistinnen im Dauereinsatz

Als ich vor rund zwei Monaten auf der Redaktion des „Georgian Journal“ begann, hatte das zweiköpfige Team gerade den Auftrag bekommen, seine …

Dem Papst auf den Fersen

Am Dienstagabend, um 23 Uhr leuchtete die Nachricht auf meinem Handy auf: „Es tut mir leid, alle Karten sind weg.“ Damit schwand …