Mein Honda Dream

Niemand geht zu Fuss, das fällt mir sehr schnell auf, sollte es auch noch so eine kurze Distanz sein. Ausser natürlich die Touristen. Es gibt aber auch kaum öffentliche Verkehrsmittel, so bin auch ich gezwungen ein Motorrad zu kaufen. Was mir zwar auf der einen Seite auch Spass macht und die Unabhängigkeit bietet die ich hier als Fotograf brauche, auf der anderen Seite ist das nicht ganz ungefährlich. Den gefahren wird nach Gefühl, niemand schaut zurück , abgebogen wird spontan und die die Autotüre öffnet sich auch überraschenderweise schnell. Die Helme die es hier zu kaufen gibt, sind gepolsterte Plastikschalen mit Bändel zum festbinden.

Helme

Es gilt das recht des stärkeren auf den Strassen von Vientiane. Der Fussgänger ist da am unteren Ende, das Fahrrad ist da kaum eine gute alternative und das gilt sowieso als das Vehikel der Armen. Nur Touristen und Bauern fahren Fahrrad. 

ORT 00.00.2013 - * -  Laos. Photo by Marco Frauchiger

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.