Currently browsing category

Nicaragua – Antonio Fumagalli

Nicaragua ist, wenn…

Auf den Tag genau drei Monate war ich in Nicaragua. Drei Monate, in denen ich viel gesehen und noch mehr erlebt habe.

Eine Wahl ohne Wahl

Geschieht kein Wunder, wird Daniel Ortega auch dieses Jahr wieder zum Präsidenten Nicaraguas gewählt. Er institutionalisiert den Familien-Klientelismus immer weiter – ähnlich demjenigen, den er als Revolutionär einst selbst bekämpft hatte.

Die Lichtgestalt aus der fernen Schweiz

Vor genau 30 Jahren wurde der Entwicklungshelfer Maurice Demierre im Norden Nicaraguas ermordet – sein Tod löste auch in der Schweiz eine breite politische Debatte aus.   Es ist einer jener Momente des Tages, in denen man nicht recht weiss, …

Die DDR lebt – in Managua

In Nicaraguas Hauptstadt erinnert noch so manches an den einstigen Bruderstaat im Zentrum Europas. Ein paar renitente Bürger passen auf, dass dem so bleibt.  

Wir zeigen alles

Nicht alle Medien halten den Persönlichkeitsschutz gleich hoch. Um das zu sehen, muss man nicht nach Nicaragua gehen. Doch dort treibt die öffentliche Zurschaustellung aber die grässlichsten Blüten.

Dem Tod entronnen

Um Haaresbreite entkam ein junger Nicaraguaner dem Ertrinkungstod – vor den Augen von dutzenden Touristen, darunter mir. Eine verstörende Erfahrung, die einen auch mit sich selbst hadern lässt. Seit langem wollte ich wieder mal einen Blogeintrag schreiben, das Thema war …