Hier knallt’s gleich mal heftig

Nachdem uns den ganzen Monat Dezember hindurch einigermassen regelmässige «Bums» und «Pengs» begleitet haben, an die wir längst gewohnt sind, wird diese eigenwillige Knallkultur heute ihren Höhepunkt erreichen.
Als Vorbereitung auf den Silvesterabend kauft man (Frau, Kind, Familie) am Strassenrand in Bretterbuden sackweise Knallkörper ein. Auch in Form von «Vjejos» (Alte), mit Sprengstoff ausgestopfte Puppen.

Wir freuen uns. Darauf, dass es danach wieder ruhig wird.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.